FMEA nach VDA und AIAG

FMEA Durchführung

Die FMEA ist eine Team orientierte Methode zur Risikominimierung der Entwicklungs- und Planungsprozesse. Die Zusammenarbeit der verschiedenen Bereiche im Unternehmen wird durch die FMEA gefördert.

Aufwandsreduzierung

Um den Umfang und Aufwand der Analyse einzugrenzen, sollte vorher geklärt werden, für welche Systemelemente eine FMEA durchzuführen ist. Kriterien hierfür sind z.B. Neuentwicklung, Herstellbarkeit, Sicherheitsrelevanz, Komplexität, neue Anforderungen oder Einsatzbedingungen.

Eine solche Untersuchung kann mit der Matrix-Analyse (SCIO) unterstützt werden.

FMEA Moderation

Das Wissen des Teams muss abgefragt und in Worte gefasst werden, die vom Team akzeptiert und verstanden werden. Die Qualität der FMEA hängt von Fragetechnik und Verhalten des Moderators ab. Weitere Moderationspunkte sind die Visualisierung und Formulierungen der FMEA Inhalte.

Durch Anwendung von innovativen Methoden wie Strukturanalyse in Graphiken oder Mindmapping sowie Aufbau von Funktions- und Fehlernetzen mit dem Net-Builder können auch kreative Teammitglieder überzeugt werden.

FMEA Methoden Training

Welche FMEA gibt es? Was ist eine System-FMEA? Was ist eine Strukturanalyse? Was ist eine Funktionsanalyse? Was sind Ursachen-Wirk-Zusammenhänge? Bei der Umsetzung der System-FMEA nach VDA oder AIAG tauchen immer wieder diese Fragestellungen auf.

Durch meine Erfahrungen in verschiedenen Technologiebereichen kann ich Ihnen anhand von praktischen Beispielen diese Fragen beantworten und aufzeigen, wie Sie dies speziell in Ihrem Unternehmen umsetzen können.